PLZ-Suche

Kundenlogin
Jetzt Registrieren! Passwort vergessen!
Volltextsuche
Bestatterverzeichnis

Tragen Sie Ihr Unternehmen in
unser Verzeichnis ein:

Jetzt eintragen!
Zuletzt angesehen
Freecall

Leichensack für den Katastrophen-Einsatz


Für den Einsatz nach Naturkatastrophen, militärischen Auseinandersetzungen, Verbrechen und auch in vielen anderen extremen Bereichen muss der Leichensack oder die Unfallhülle hohen Ansprüchen genügen.

Beschaffenheit und Qualität des Leichensackes

Um die Qualität bei einem solch wichtigen Bestattungsutensil zu sichern, sollte das Produkt den Richtlinien der EU-Norm entsprechen. Unser Leichensack Polyethylen TSLS besitzt beispielsweise das internationale Prüfzertifikat nach der 27. Bundesimmissionsschutzverordnung. Es garantiert eine rückstandsfreie Verbrennung nach VDI 3891, ist Grundwasser neutral und verrottbar. Er besteht aus dem hochwertigen Material Polyethylen, welches Wasserfestigkeit, Flüssigkeitsdichte und eine bedingte Gasdichte garantiert. Zudem kann der Leichensack sowohl desinfiziert, als auch abgewaschen werden. Eine Material-Stärke von 018 mm sowie ein doppelt genähter Reißverschluss verhindern, dass Flüssigkeit nach außen dringt.

Extreme Einsatzbereiche

Für einen leichteren und ergonomischen Transport in extremen Einsatzbereichen sollten mindestens 4 Trageösen angebracht sein. Bei richtiger Handhabung können so bis zu 180 kg transportiert werden.  

Gerade für Katastrophen-Einsatz ist es wichtig, dass der Leichensack nicht nur stabil und praktisch in der Handhabung ist (z.B. Flexibilität und Aufrollbarkeit), sondern auch andere Qualitätskriterien erfüllt. Die Außenseite sollte antibakteriell und mindestens geruchsneutral und tierabschreckend sein. Auch die Innenseite muss eine antibakterielle Beschichtung aufweisen. Besonders in Katastrophengebieten sollen damit Probleme wie Seuchenverbreitung, Verwesung und Geruchsbildung/ Geruchsbelästigung verhindert werden. Menschen, die bei einer Katastrophe vor Ort unterstützen, sollen durch hochwertigen Leichensäcke vor traumatischen Erfahrungen durch starke Geruchsbildung geschützt und weniger gesundheitlichen Risiken ausgesetzt sein. Starke Gerüche können auch Wildtiere anziehen, weshalb der Aspekt der Geruchsneutralität nicht zu unterschätzen ist. Da Leichensäcke häufig zunächst zurückgelassen und erst später eingesammelt werden, muss das Material auch starken Umwelteinflüssen trotzen können.

All diese Aspekte sollten vor dem Kauf eines qualitativ hochwertigen Leichensacks beachtet werden. Wir bieten Ihnen in unserem Online-Shop eine Ausführung in zwei verschiedenen Farben an: Leichensack Polythylen TSLS
 
Wir bieten Ihnen eine vielfältige Auswahl an Särgen Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gern! 0800 - 7 27 40 00
© Vahle Trauerwaren Georg Vahle eKfm. | Bestattungsbedarf | Startseite | AGB | Impressum